Cebbra Händlerkatalog 2019

Hardbaits

Grandma

Fishing International

FOTO-REPORT GROSSMUTTER, warum hast du so große Haken? Damit ich dich besser fangen kann! Angelwoche Ausgabe 04/2016

6

www.angelwoche.de

1

2

3

Zuerst kommt ein Treibanker ins Wasser, für langsamere Drift

Vorbereitung ist alles: Waldo Krause macht das Boot klar für den winterlichen Hechttrip

Z um Jahreswechsel soll- te es noch einmal auf Hecht gehen. Das Wet- ter war zwar eisig, der See zum Glück aber noch nicht zugefroren. Die Überle- gung bei der Köderwahl war einfach und einleuch- tend: Die Hechte haben noch Hunger, doch für ei-

nen kleinen Happen lohnt es sich nicht, im kalten Wasser Kraft zu vergeuden. Also mussten große Köder her, die zum einen leichte Beute vorgaukeln und zum anderen einen lohnenden Brocken darstellen. Wir probierten einiges aus und entschieden uns schließlich

für Wobbler im XXL-For- mat mit über 20 cm Länge. Der See ist im Schnitt 3 m tief, dort hinunter musste auch der Köder, denn die Hechte kommen im Win- ter nicht zur Oberfläche. Nach einigem Hin- und Herprobieren mit unter- schiedlichen Modellen war

klar: Das ist ein Fall für die „Grandma“. Die Großmut- ter aller Wobbler in 23 cm Länge macht durch ihre flankenden Bewegungen richtig Druck unter Was- ser. Keine Rassel vergrämt im überfischten Vereinsge- wässer die Hechte, die im Verlauf der Saison schon

einiges an Ködern gesehen haben. Dieser Wobbler ist lautlos und läuft exakt in der geplanten Tiefe. Und unsere Rechnung ging auf, wie die Bilder zeigen. Wal- do Krause (Fotos) und Rolf Schwarzer haben den win- terlichen Hechten den Weg zum Kescher gezeigt.

74

Made with FlippingBook Annual report